Das große Krabbeln kann beginnen!

Der neue Boden ist drin und die Wände sind frisch gestrichen – die Männer nicken sich müde und glücklich zu. Nach fast acht Stunden auf den Knien sind sie froh, dass die Neugestaltung des Krabbelgruppenraums im Kinderspielhaus in Worms-Heppenheim beendet ist. Fünf fleißige Handwerker, sowohl Papas von „Spielhauskindern“ als auch Freunde des Vereins, hatten sich dem Projekt angenommen…und das Resultat kann sich wirklich sehen lassen! Freundlich, warm und sauber sieht der kleine Raum aus. Er wird vornehmlich von der Krabbelgruppe genutzt, die sich hier immer donnerstags vormittags trifft. Es werden noch Matten und Teppichen ausgelegt, auf denen die Babys und Kleinkinder dann liegen, strampeln und auch krabbeln können.

Neben der Verlegung des neuen Bodens wurden auch kleinere Reperaturen vorgenommen.

Die Renovierung konnte durch die vielen Spenden ermöglicht werden, die dem Förderverein Kinderspielhaus zu Gute gekommen sind. Zu nennen wären unter anderem die Spenden des Basarteams, des CDU-Ortsvereins oder der Strickbienchen der Landfrauen. Aber auch viele andere Heppenheimer unterstützen den Verein regelmäßig finanziell und materiell – ohne diese Unterstützung wäre die Unterhaltung des Spielhauses nicht möglich! Ein herzliches Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.